Seit 2009 werden vom Institut infans in mehreren aufeinander aufbauenden Modulen Multiplikator/innen qualifiziert. Durch die Teilnahme an einer bestimmten Anzahl von Weiterbildungsstunden und einem abschließendes Colloquium wird von den Teilnehmer/innen eine Zertifizierung zur Multiplikation des infans-Konzept der Frühpädagogik erlangt.

Die Multiplikator/innen haben sich mit diesem Abschluss auch verpflichtet, ihr Wissen über das Konzept und den damit zusammenhängenden wissenschaftlichen Erkenntnissen stets auf einem aktuellen Stand zu halten.

Seit April 2016 sind zusätzlich zur Zertifizierung der Multiplikator/innen nun auch Standards der Multiplikation veröffentlicht, an denen sich die Qualität der Arbeit der Multiplikator/innen erkennen lässt.

Standards Multiplikation